Das war der vierte ETS-Lauf…

 

Mit 442 Zieleinläufern endete am 17. Mai der 4. Eider-Treene-Schule Lauf. Zehn Gastschulen mit 274 Schülerinnen und Schülern waren in Friedrichstadt zu besuch. Aus Dithmarschen kamen die Schule am Meer, Schulen am Moor und das Gymnasium aus Marne. Aus Nordfriesland waren Tönning, Hans Helgesen Skolen, Schule an der Treene, Gemeinschaftsschule Husum Nord, Ferdinand Tönnies Schule, Grund- und Gemeinschaftsschule Mildstedt und die Grundschule Ohrstedt vertreten. In drei Altersklassen kämpften die Schülerinnen und Schüler um Platzierungen. Der Gesamtschnellste war auch in diesem Jahr wieder Mirco Thede (ETS-Tönning). Nächstes Jahr wird es einen neuen Namen an der Spitze geben, da Mirco seinen Abschluss in diesem Jahr erreichen wird und seine Schullaufbahn somit beendet. Bei den Mädchen siegte Lia Rackow aus Friedrichstadt. Die Sechstklässlerin lief allen älteren Konkurrentinnen davon und bewies ihre sehr gute Ausdauer. Alle Gesamt- und Altersklassenergebnisse können unter Ergebnisse auf der Homepage www.eider-treene-schule-lauf.de eingesehen werden. Ein großer Dank geht auch dieses Jahr wieder an die Stadt Friedrichstadt, hier insbesondere Frau Postel, der freiwilligen Feuerwehr, der Polizei, den Lehrkräften der Gastschulen, den Kollegen der ETS aus Friedrichstadt und natürlich allen Läuferinnen und Läufer, die auch hoffentlich nächstes Jahr wieder an den Start gehen werden. Die finanzielle Grundlage schufen die örtlichen Unternehmen. Der Dank geht an die VR Bank aus Husum, mplusm architects, WuF Christiansen, Provinzial Wiese, Kanzlei Rabach Koltermann, Sönke Röckendorf Malerei, Edeka Vester und der friedrichstädter REWE.

 

 

Text: Herr Schwarzkopf, Fotos: Herr Kanold